Sandra Sunita Schmid - Studio für Yoga und die 2-Punkt Methode
Startseite  ·  Weblinks  ·  Newsletter  ·  Anfahrt  ·  Sitemap  ·  Impressum  ·  Mobile Version

Herz-Zeit-Raum

Manche Menschen blicken dir tausendmal in die Augen und doch sehen sie dich niemals wirklich, bei anderen reicht ein einziger Blick und sie schauen dir mitten ins Herz.
unbekannt

Antelope

Diese Facette meiner Arbeit ist ein sehr, sehr sensibler Bereich.

Wir begegnen uns in einer Zeit, in der Sie wahrscheinlich außerordentlich verletzlich sind, keine Perspektiven sehen können. Ich stelle Ihnen den Raum zur Verfügung wo Sie Ihre Sorgen, Nöte und Ängste ausprechen könnten. Könnte es sein, dass Sie sich Ihren Liebsten nicht "zumuten" wollen? Sie nicht konfrontieren wollen, weil Sie überzeugt sind, dass es zu belastend wäre? So könnte genau das unser Herz-Zeit-Raum werden, wenn Sie z. B. mit der Diagnose Krebs konfrontiert sind. Vielleicht ganz frisch oder schon lange Zeit. Als PsychoOnkologische Begleiterin oder in ganz anderen Krisensituationen werde ich an Ihrer Seite sein. 

Ausnahmesituationen erfordern sehr viel Fingerspitzengefühl für das was gerade tatsächlich gebraucht wird. Vielleicht das zu hören, was Sie als Betroffener oder Angehöriger nicht ausgesprochen haben und doch bei mir ankommen konnte. Hier ist ganz, ganz viel freier Raum für all das was ich bisher lernen konnte. Es fließen Elemente mit ein aus der psychologischen Yoga-Therapie, der Gestalt-Therapie, der Systemischen Arbeit, Kunst-Therapie und vielen anderen therapeutischen Richtungen. Meine wichtigste Ressource (sehr oft das größte "Geschenk" für mein Gegenüber) erkenne ich persönlich darin, einfach präsent zu sein. Mit all meinen Sinnen bei Ihnen zu sein. Stille "aushalten" wenn es keine Worte gibt. Vielleicht sind es Gefühle wie Angst, Trauer, Wut, Hoffnungslosigkeit oder Fassungslosigkeit die Sie überrollen und/oder erstarren lassen. 

Wir werden genau den Raum dafür öffnen für all das was Ihnen auf der Seele liegt, bzw. im Herzen brennt. Sie werden es vielleicht jetzt noch nicht glauben können, dass Ressourcen auffindbar werden wo zunächst die reinste Verzweiflung und Angst vorherrscht. Es könnte unglaublich entlastend sein, wenn Sie mal nicht funktionieren müssten. So könnten Sie mal durchatmen und sich ganz auf sich selber besinnen. Sie wären somit der wirklich wichtigste Mensch in Ihrem Sein.